Fabula CROATICA
Lapidarium
Belga
Casa Franco

Marco Polo

Noch heute gilt Marco Polo als einer der bedeutendsten Entdecker, der in erster Linie durch seine spannenden Reiseberichte bekannt wurde. Im Alter von 7 Jahren ging er nach China und bereiste den gesamten asiatischen Kontinent. Aus dieser Zeit gibt es umfangreiche schriftliche Aufzeichnungen. Im Alter von 37 Jahren ging er zurück nach Venedig wo er im Jahr 1254 vermutlich auf der heute zu Kroatien gehörenden Insel Korcula geboren wurde. Es kann davon ausgegangen werden, dass seine Familie aus Dalmatien stammte. Am 8. Januar 1324 starb Marco Polo ebenfalls in Venedig.

In der Stadt Korcula, die sich auf der gleichnamigen Insel befindet, steht das angebliche Geburtshaus Marco Polos, und das obwohl Marco Polo selbst in seinem Buch Il Millione unterschiedliche Angaben zu seinem Geburtsort macht. Wer sich dennoch für den wohl bekanntesten Reisenden interessiert, hat die Möglichkeit, das Marco Polo Geburtshaus in Korcula zu besichtigen. Zu Ehren des Weltenbummlers wurde im Inneren des Hauses ein Museum eingerichtet, welches aufschlussreiche Details über das Leben Polos preisgibt.



Marco Polo und die Reise nach China

Marco Polos Vater, Niccolò Polo, war ein Kaufmann, der sich vor allem dem Handel mit Asien verschrieben hatte. Immer wieder war der Vater auf Reisen in Asien, sodass sein Sohn nicht viel von ihm mitbekam. Im Jahr 1271 jedoch gingen beide gemeinsam mit Marco Polos Onkel Matteo nach Asien. Bis zum dortigen Eintreffen vergingen dreieinhalb Jahre. Der damalige chinesische Kaiser übergab dem Jungen verschiedene diplomatische Aufgaben, sodass er unter anderem bis nach Tibet reiste. Seine Eindrücke hielt er zur damaligen Zeit in einem aussagekräftigen Reisebericht fest. Im Jahr 1477 wurde die erste Fassung des Reiseberichts in deutscher Sprache veröffentlicht. Allerdings haben nach wie vor viele Geschichtswissenschaftler große Zweifel daran, ob die Berichte wirklich stimmen können, denn offensichtlich ergeben sich hieraus immer wieder Unstimmigkeiten. Bereits zur damaligen Zeit zweifelten die Menschen an seinen Aussagen und stellten ihn offensichtlich als Lügner dar. Deshalb wurde er vor seinem Tod aufgefordert, die angeblichen Lügen aufzudecken, um seinen Seelenfrieden zu erhalten.

Die Rückkehr nach Venedig erfolgte erst im Jahr 1295.



1298 - Genuesische Gefangenschaft

Mithäftling – dem bekannten Romanautor Rustichello da Pisa - der sie für ihn niederschrieb. Angeblich sei er von diesem gezwungen wurden, die Ereignisse zu berichten. Hieraus entstand eines der wichtigsten geschichtlichen Werke der Menschheit, „Le divisament dou monde“ („Die Aufteilung der Welt“). Die Freilassung erfolgte aufgrund eines Friedensabkommens der beiden Streitmächte.



Andenken an Marco Polo

Marco Polo hat bis zu seinem Tod daran festgehalten, die Wahrheit gesagt zu haben. Er starb im Jahr 1324. Wo er begraben wurde, kann nicht eindeutig belegt werden. Einige meinen, er wurde angeblich in der in Venedig befindlichen San Lorenzo Benediktinerkirche beigesetzt. Auch sein Vater wurde einige Jahre zuvor hier begraben. In den Jahren 1580 bis 1616 wurde die Kirche umgebaut, sodass die Gräber offensichtlich nicht erhalten werden konnten. Es gab aber auch Vertreter der Meinung, das Grab befinde sich in der San Sebastiano Kirche.



Freie Objekte Finden ...

Aktuelle Wetter & Vorhersage

Aktuell
Wind
Temp
Pula
14.3
Rijeka
13.5
Zadar
18.4
Split
18.0
Dubrovnik
21.8

Angebot der Woche

Aktuelle Weckselkurs Kuna-Euro

EU Bank, 11.08.2016
1 Euro =
7.4952 Kuna [HRK]
1.1153 Dollar [USD]
0.86038 Pfund [GBP]
1.0859 Frank [CHF]
* Die Daten werden von der European Central Bank geliefert
Für die Richtigkeit der dargestellten Kursdaten wird keine Haftung übernommen. Vergleichen Sie die hier wiedergegebenen Daten mit denen Ihrer Bank oder Ihres Brokers, bevor Sie einen Tausch tätigen. Alle Spritpreise ohne Gewähr, für die Richtigkeit der Zahlen wird keinerlei die Haftung übernommen.

Aktuelle Weckselkurs Kuna-Euro*

>

Ergebniss:

Spritpreise in Kroatien

Eurosuper 95
Diesel
HR Kuna
8.70
7.79
EUR
1.161
1.039

Spritpreisen Nachbarnländer

Eurosuper 95
Diesel
Slowenien
Bosnien
0.89
0.98
Österreich
Top