Sport
| Gelesen: 6315 mal

Kleine Nation, große Sportler

Sport in Kroatien Steindy CC BY-SA 3.0

Es ist schwer in einer Einleitung alle kroatischen Erfolge im Sport aufzuzählen und den unschlagbaren kroatischen Sportgeist zu beschreiben. Die Kroaten haben in all ihren Ressourcen eins gemeinsam- mit sehr wenig können sie Großes Bezwecken und dies meist mit keiner oder nur kleiner Förderung des kroatischen Finanzierungsinstituts. Einige unsere Sportler auf die wir stolz sind: Dražen Petrović, Goran Ivanišević, Mirko Filipović, Stefan Leko, Janica Kostelić und ihr Bruder Ivica Kostelić usw. Vom Fußball, Athletik, Wasserball, Basketball, Handball, Tischtennis, Schwimmen, Rudern, Bowling, Box, Kick Box, Kung Fu, Judo, Tennis sind nur einige Sports in denen sich Kroatien einen respektvollen Namen geschaffen hat.

Gold, Silber, Bronze - Kroatien

Goldene Janica Kostelic

Es wäre schwer zu sagen in welchem der oben aufgelisteten Sportarten die besseren Resultate gebracht haben. 1998 gewann Kroatien Bronze bei Fußball Weltmeisterschaft in Frankreich, Gold bei der Handballweltmeisterschaft 2003, Olympische Goldmedaille unserer Handballer 1996, unsere Basketballer gewannen die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 1992, Olympische Silbermedaille gewann die Wasserballmannschaft 1996, Goran Ivanišević hatte die Wild Card in Wimbledon, Goldmedaille brachte die beste Skifahrern der Welt Janica Kostelić nach Hause. Ihr und ihrem Bruder kann Kroatien eine Reputation im Skilaufen verdanken, die Ehrwürdigkeit hervorbringt.

Split, Sibenik, Zadar

Vlado Divac & Drazen Petrovic

Viele unserer Städte in Dalmatien sind die Geburtsstädte klangvoller Namen wie Dražen Petrović, dessen Statur in Šibenik vor seiner ehemaligen Grundschule steht. Er gilt allgemein als einer der besten europäischen Basketballer aller Zeiten und wird noch heute von vielen Fans als Basketball-Legende und einer der erfolgreichsten Europäer in der US-Profiliga NBA verehrt. Aber die Stadt, die in kroatischen Verhältnissen mit Basketball in Bezug gebracht wird ist Zadar. Krešimir Ćosić zählt zu den besten europäischen Basketballspielern aller Zeiten.

Fussball ist doch populärste Sport

Goldene Handball Generation

Und letztlich der verbreiteteste Sport überhaupt- Fußball. Wenn es um Fußball geht, sind die Kroaten in zwei Gruppen geteilt: Die eine, nördliche Hälfte sind dem Fußballverein Dinamo zugewannt, während die sonnige Seite Kroatiens- Dalmatien Hajduk verehret. Die letzten Jahre waren nicht gerade Ruhmreich für den kroatischen Fußball, aber die Fans der eben erwähnten Vereine geben nicht auf ein Spektakel aus ihrem Anfeuern zu machen. Wenn nicht gleich der Fußball auf hohem Niveau ist, so sind es die Hymnen und Einheit der Fans.