Fabula CROATICA
Lapidarium
Belga
Casa Franco

Die kroatische Parteienlandschaft

Die bewegte Geschichte Kroatiens zeigt, dass die Demokratie ein hohes Gut und keineswegs eine Selbstverständlichkeit ist. Grundlage für eine dem Wählerwillen entsprechende Politik ist zudem das Mehrparteiensystem, das eine Vielzahl unterschiedlichster Parteien zulässt. Seit der Unabhängigkeit 1990 konnten sich in Kroatien viele Parteien etablieren und wurden so zu festen Größen in der kroatischen Politik.

Im Rahmen der Parlamentswahlen kämpfen die einzelnen Parteien regelmäßig um die Stimmen der kroatischen Wähler. Aufgrund der großen Zahl an Parteien kommt es praktisch nicht vor, dass eine einzelne Partei ausreichend Stimmen erhält, um alleine die Regierung stellen zu können. Aus diesem Grund folgen üblicherweise Koalitionsverhandlungen auf die Wahl, auf deren Basis dann die Regierungsbildung erfolgen kann.

Die christdemokratische Hrvatska demokratska zajednica HDZ

Die christdemokratische Hrvatska demokratska zajednica HDZ gehört zu den größten politischen Parteien in Kroatien und kann im Deutschen mit Kroatische Demokratische Union übersetzt werden. Nachdem sie 1989 gegründet wurde, fand die Registrierung und Zulassung als Partei 1990 statt. In der Anfangszeit orientierte sich die HDZ eher rechtspopulistisch oder nationalistisch, wie aus entsprechender Fachliteratur hervorgeht. Mittlerweile hat die Hrvatska demokratska zajednica einen Wandel durchlebt und wird als eher konservativ und christdemokratisch eingestuft.

Die sozialdemokratische Socijaldemokratska Partija Hrvatske SDP

Neben der HDZ ist die Socijaldemokratska Partija Hrvatske, kurz SDP, eine der größten und wichtigsten Parteien des Landes. Diese ging aus der früheren Kommunistischen Partei Kroatiens (SKH) hervor und nahm als SKH-SDP an den ersten freien Wahlen im Jahre 1990 teil. In den folgenden Jahren legte die Partei mehr und mehr den Kommunismus ab und wandte sich verstärkt der Sozialdemokratie zu. Der SDP ist sowohl die Regierungsarbeit als auch die Rolle als Oppositionspartei vertraut. Seit 2010 ist die Socijaldemokratska Partija Hrvatske Teil der sogenannten Kukuriku-Koalition, die die gegenwärtige Koalitionsregierung Kroatiens stellt und die SDP, HSU, IDS und HNS vereint.

Die Kroatische Bauernpartei HSS

Bereits seit 1904 besteht die Hrvatska seljacka stranka als Kroatische Bauernpartei HSS und stellt folglich eine feste Größe der kroatischen Parteienlandschaft dar. Wie der Name bereits aussagt, steht die Landwirtschaft im Mittelpunkt. Die HSS richtet sich daher vor allem an die ländlichere Bevölkerung und hat hier eine feste Wählerschaft.

Weitere kleinere Parteien in Kroatien

In Kroatien existieren noch viele weitere Parteien, die teilweise eine feste Wählerschaft haben und im Parlament vertreten sind. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang unter anderem die Kroatische Volkspartei Hrvatska narodna stranka – Liberalni demokrati HNS, die Istarski demokratski sabor IDS, Hrvatski demokratski sabor Slavonije i Baranje HDSSB und die Hrvatski laburisti Stranka rada HL.

Je nach Ausrichtung und Fokus stehen die kroatischen Parteien für die Rechte der Arbeiter, den Konservatismus, Slawonischen oder Istrischen Regionalismus, freie Marktwirtschaft, Liberalismus, Landwirtschaft, Christdemokratie oder Sozialdemokratie.

Freie Objekte Finden ...

Top