Fabula CROATICA
Lapidarium
Belga
Casa Franco

Sprache, Schrift und Literatur in Kroatien - Kroatische Sprache

In den vergangenen Jahren erlebt der Tourismus in Kroatien einen regelrechten Boom, der bei immer mehr Menschen Interesse an der kroatischen Sprache weckt. Der Wunsch, sich im Urlaub in Kroatien verständigen zu können, veranlasst Liebhaber des Landes an der Adria dazu, Kroatisch zu lernen. Selbstlernkurse, Sprachunterricht sowie Sprachreisen gewähren Ausländern einen Einblick in die kroatische Sprache mit all ihren Besonderheiten. Insbesondere für Interessierte, die bislang noch keine Erfahrungen mit slawischen Sprachen sammeln konnten, kann sich das Kroatische als große Herausforderung erweisen. Einige grundlegende Dinge, wie zum Beispiel die Begrüßung oder einfache Fragen, lassen sich aber durchaus im Vorfeld eines Kroatien-Urlaubs erlernen.  

Kroatische Sprache und Schrift

Dass man viele Vokabeln und eine neue Grammatik lernen muss, wenn man sich dem Kroatischen widmet, dürfte jedem Sprachschüler klar sein. Da es sich dabei allerdings um keine germanische, sondern eine slawische Sprache handelt, stößt man als deutscher Muttersprachler auf einige Besonderheiten. So kennt die kroatische Grammatik im Bereich der Nominalflexion sieben Fälle, während im Deutschen lediglich die vier Fälle Nominativ, Akkusativ, Genitiv und Dativ bekannt sind. Allein diese Tatsache sorgt dafür, dass man sich mit fremden Sprachkonzepten auseinandersetzen muss.

Bevor es allerdings um die Grammatik geht, sollte man sich mit den Besonderheiten des kroatischen Alphabets befassen. Auf den ersten Blick mag dies gar nicht so speziell wirken, weil es ebenso wie das Deutsche auf dem lateinischen Alphabet basiert, doch bei näherer Betrachtung zeigt sich, dass die Buchstaben %u010C, %u0106, %u0110, %u0160 und %u017D das Alphabet als kroatische Sonderzeichen ergänzen. Im Gegenzug kommen die Buchstaben Y, X, W und Q im Kroatischen üblicherweise nicht vor und treten daher nur in fremdsprachigen Wörtern in Erscheinung. Um kroatische Texte lesen und sprechen zu können, müssen sich Lerner mit den Phonemen befassen und außerdem dem Wortakzent besondere Aufmerksamkeit schenken.   

Literatur in Kroatien

Wer die anspruchsvolle Literatur Kroatiens in Originalsprache lesen und verstehen können möchte, sollte hierfür mehrere Jahre einplanen, schließlich lässt sich keine Sprache auf solch hohem Niveau innerhalb kurzer Zeit beherrschen. Aber auch wer der kroatischen Sprache nicht im erforderlichen Maße mächtig ist, kann sich der kroatischen Literatur widmen, denn viele bedeutende Schriftsteller Kroatiens sind übersetzt worden. Prägend für die literarische Identität des Landes und lesenswert sind unter anderem Slavenka Drakulic und Ivan Gundulic. Das Studium der Literatur gewährt Interessierten einen Einblick in die kroatische Seele und bringt ihnen die Kultur und Geschichte Kroatiens nahe.  

Freie Objekte Finden ...

Top