Fabula CROATICA
Lapidarium
Belga
Casa Franco

Kvarner Bucht in norden Kroatiens

Die Kvarner Bucht liegt direkt an der Adria und ist eine der beliebtesten Urlaubsregionen Kroatiens. Touristen haben die Möglichkeit, ein Ferienhaus in Kroatien zu mieten und sich von der Schönheit der Kvarner Bucht anstecken zu lassen. Die Kvarner Bucht gehört seit dem Mittelalter zu Kroatien und wurde nicht fremd beherrscht, wie es bei den Urlaubsregionen Dalmatien sowie Istrien der Fall ist. Noch heute können Touristen zahlreiche Denkmäler anschauen und sich von der Historie begeistern lassen. Zu den für den Tourismus wichtigsten Orten der Kvarner Bucht gehören die Inseln Krk, Cres und Rab.

Urlaub in Kvarner Bucht
Urlaub in Kvarner Bucht   



Urlaub in Krk, dem beliebten Ferienort an der Adria

Die Insel Krk, auf welcher sich die gleichnamige Stadt befindet, ist einer der beliebtesten Urlaubsregion Kroatiens. Seit dem Jahr 1866, seit welchem die Touristenzahlen offiziell ermittelt werden, herrscht ein reger Ansturm auf die Insel. Die Stadt Krk hat eine besondere Sehenswürdigkeit zu bieten: Die alte Stadtmauer. Sie wurde im Mittelalter erbaut und ist nach wie vor gut erhalten. Ein Spaziergang durch die Altstadt führt durch enge Gassen, die viel Charme versprühen. Krk kann auf eine ähnlich faszinierende Geschichte zurückblicken wie Istrien oder Dalmatien. Der Dom von Krk beispielsweise ist geschichtlich relevant, ebenso wie das Kastell der Fürstenfamilie Frankopan.

Krk verfügt nicht nur über einen kleinen Hafen, sondern auch über zahlreiche Kiesstrände, an denen Urlauber Ruhe und Erholung genießen können. Gleichzeitig stehen für einen Kroatien Urlaub Wassersportaktivitäten aller Art zur Verfügung. Tauchschulen führen die Touristen in eine atemberaubende Unterwasserwelt ein. Das passende Ferienhaus in Krk ist schnell gefunden.

Insel Krk als Urlaubsregion in Kroatien
Insel Krk in Kvarner Bucht  



Der Urlaub auf der Sonneninsel Rab

Die Insel Rab wird als Sonneninsel bezeichnet, denn pro Jahr gibt es hier rund 2.500 Sonnenstunden. Die gute Infrastruktur, die beispielsweise durch eine hervorragende Fährverbindung besteht, sorgt dafür, dass jährlich viele tausend Touristen die rund 91km² große Insel besuchen. Die gesamte Insel besticht durch fantastische Strände und eine atemberaubende Natur.

Sehenswert ist die gleichnamige Stadt Rab, deren Altstadt jeden Touristen schnell in eine andere Zeit zurückholt. Viele historische Bauten und kleine, ruhige Gassen laden zu einem Spaziergang ein. Die Domkirche Sv. Marija, eine beachtliche dreischiffige Basilika, wurde im Jahr 1177 vom Papst geweiht. Nicht weniger sehenswert sind das Kloster Sv. Antun-Opat und der romanische Glockenturm, der über insgesamt 4 Etagen verfügt.

Urlauber, die das Flair kleiner Fischerdörfer schätzen, sind in Supetarska Drage gut aufgehoben. Badeurlauber werden sich in Lopar wohlfühlen, denn hier bietet sich ein Strand wie gemalt.

Sonneninsel Rab in Kvarner Bucht
Insel Rab, Foto: Hrvatska turisticka zajednica & Renco Kosinozic 



Badeparadies Insel Cres

Badeurlauber werden die Insel Cres mit ihren vielen naturbelassenen Stränden schätzen. Viele kleine Buchten inmitten hoher Felsen sorgen für Ruhe und Erholung pur. Aktivurlauber werden sich einen Ausblick vom Gorice oder Sis nicht entgehen lassen. Diese beiden Berge, die jeweils über 630 Meter hoch sind, sorgen für eine atemberaubende Aussicht über große Teile der Insel. In den Sommermonaten ist der Aufstieg aufgrund der Hitze mit einer großen Anstrengung verbunden. Der Blick auf eine wunderschöne Natur entlohnt aber.

In der Nähe der gleichnamigen Stadt Cres befindet sich der Vrana, bei welchem es sich um einen Süßwassersee handelt. Besonders an diesem See ist nicht nur sein süßes Wasser. Vielmehr liegt er über dem Meeresspiegel.

Nautiker können die Insel Cres mit dem Schiff ansteuern und an einem der Häfen anlegen.

Lubenice Insel Cres in Kvarner Bucht
Lubenice Bucht auf Insel Cres in Kvarner  



Freie Objekte Finden ...

Top